Materialdienst der Aktion Jugendschutz Bayern
Homepage » Suchtprävention » Alkohol » aj-praxis: Die Anhörung - Planspiel zum Jugendschutzgesetz § 9 Alkoholische Getränke Mein Konto | Warenkorb | Kasse
aj-praxis: Die Anhörung - Planspiel zum Jugendschutzgesetz § 9 Alkoholische Getränke 15,50 EUR
zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 14221
Lieferzeit: 4-10 Tage
Artikeldatenblatt druckenaj-praxis: Die Anhörung - Planspiel zum Jugendschutzgesetz § 9 Alkoholische Getränke

aj-praxis: Die Anhörung - Planspiel zum Jugendschutzgesetz § 9 Alkoholische Getränke

Jugendliche schlüpfen in diesem Planspiel in die Rollen von Sachverständigen und Interessenvertretern, die bei einer fiktiven Bundestagsanhörung über eine Neuregelung des § 9 JuSchG als Auskunftspersonen eingeladen sind. Durch das Ziehen der Namensschilder werden drei Gruppen gebildet. Je eine für die Verschärfung, Liberalisierung oder Beibehaltung des § 9 JuSchG. Anhand der Rollenkarten erhalten die Jugendlichen Argumente über die sie diskutieren, eine Auswahl treffen und aus der Perspektive ihrer Rollen im Plenum vortragen. Anschließend wird über die Anträge abgestimmt und das Planspiel ausgewertet. Das Planspiel ermöglicht einen Perspektivwechsel, so dass sich die Jugendlichen aktiv und kritisch mit Informationen über Risiken und verschiedene Sichtweisen zum Thema Alkohol auseinandersetzen. Die Normbildung in Bezug auf Alkohol wird durch die Auseinandersetzung mit den Zielen des Jugendschutzgesetzes angeregt und damit die Akzeptanz des JuSchG gefördert. Das Planspiel "Die Anhörung" eignet sich für Jugendliche ab 14 Jahren, kann mit Gruppen zwischen neun und 30 Personen gespielt werden. Es kann in Schulen, der Jugendarbeit oder der Jugendhilfe eingesetzt werden.

München 2016, Spielanleitung 32 S., Namensschilder 30 St., Rollenkarten 15 St., Stimmzettel 200 St., Auftragskarten 3 St., Jugendschutzgesetze 3 St., DVD der BZGgA "Thema Alkohol", Kurzanleitung, Spiele Box als Wahlurne
Hersteller: Aktion Jugendschutz Bayern e.V.
Maximale Bestellmenge: 20

   
Parse Time: 0.235s